Gedenken an der “Blutmauer”

7. Februar 2015

Flyer Gedenken an der Lichtenberger Blutmauer 13.03.15

Alljährlichen treffen wir uns an einem besonderen Ort, an der sogenannten „Blutmauer“ und laden alle Freunde und Sympathisanten dazu ein.


13. März 2015, 14 Uhr          

Gedenken an der „Blutmauer“, Möllendorffstraße, nahe Rathaus Lichtenberg


Die hier errichtete Gedenkstätte wurde 1978 von Hans Füssel entworfen und erinnert an die standrechtliche Erschießungen des Frühjahres 1919 an diesem Ort. Die Mauer gehört zu den Überresten des Alten Gemeindefriedhofes von Lichtenberg, der schon  im 13. Jahrhundert gegründet und 1923 geschlossen wurde.

Flyer Gedenken an der Lichtenberger Blutmauer 13.03.15